here we are!

Der „AK Stalin hat uns das Herz gebrochen“ ist ein Arbeitskreis der Naturfreundejugend Berlin und beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit Antisemitismus in der DDR. Hierzu wird es ab Februar 2009 einige Veranstaltungen geben. Es geht uns hierbei darum, den DDR-Antisemitismus zu kritisieren ohne dabei NS-Relativierung, Kommunismus-Bashing und/oder Deutschland-Hype zu betreiben. Dies bedeutet u.a., die Geschichte der Verfolgung von jüdischen Kommunist_innen in der DDR, die in der Mainstream-Gedenk- und Geschichtspoltik ausgeblendet wird, ins Zentrum der Auseinandersetzung zu rücken.